• MGM_Arrow_Ultracut
  • Pinelli_Autogenschneiden 6 Brenner
  • />
  • Pinelli GmbH Header Filterpatronen
  • Pinelli_Schwingfördertisch
  • MGM_Omnicut_Plasmaschneiden

 21 Jahre Markterfahrung in der Beratung, Projektierung und Verkauf beim Schneiden & Schweißen ...

.
Beim automatisierten Brennschneiden muß im Entstehungsbereich der Schadstoffe abgesaugt werden ...

Grundsätzlich muß beim Autogenschneiden / Brennschneiden abgesaugt werden. Ausnahmefälle, bei denen der Nachweis der Einhaltung der Grenzwerte vorliegt, bestätigen hier die Regel. In der Berufsgenossenschaftlichen Regel BGR 220, Ausgabe Januar 2006, Seite 21 Tabelle 9, steht eindeutig geschrieben:

"Absaugung im Entstehungsbereich der Schadstoffe".

Darüber hinaus gelten für jeden Arbeitgeber die Grundpflichten der Gefahrstoffverordnung sowie die TRGS 528 ("Schweißtechnische Arbeiten").

Ab dem 01.04.2014 gelten folgende neue Grenzwerte der TRGS 900:

Alveolengängige (lungengängige) Staubfraktion max 1,25 mg/m³

Mittlere Dichte von 2,5 g/cm³

Zuvor galten folgende Staubgrenzwerte gemäß der TRGS 900:

Alveolengängige (lungengängige) Staubfraktion max 3 mg/m³

Einatembare Staubfraktion max. 10 mg/m³

Bemerkung: Die TRGS 900 ersetzt die früheren MAK-Werte.

Vertrauen Sie auf eine unabhängige erfahrene Beratung und kontaktieren 20 Jahre Erfahrung im thermischen Schneiden ...

Die Auswahl einer richtigen Konfiguration im thermischen Schneiden ist eine komplexe Angelegenheit und erfordert viel Erfahrung. Schnell hat man sich bei der Auslegung vertan, was sich in hohen Folgekosten niederschlagen kann. Glauben Sie nicht alles was man Ihnen sagt und vermeiden Sie Fehler von Beginn an!

Sie können uns direkt erreichen per Telefon: 0049 2831 1834

oder schreiben Sie uns eine E-Mail an: info@pinelli.info