• MGM_Arrow_Ultracut
  • Pinelli_Autogenschneiden 6 Brenner
  • />
  • Pinelli GmbH Header Filterpatronen
  • Pinelli_Schwingfördertisch
  • MGM_Omnicut_Plasmaschneiden

 21 Jahre Markterfahrung in der Beratung, Projektierung und Verkauf beim Schneiden & Schweißen ...

.
Grundlagen:

Grundsätzlich gilt die Stoffliste der TRGS 900 mit Luftgrenzwerten am Arbeitsplatz zum Schutze der Gesundheit.

Hierbei darf kein spezifischer Grenzwert überschritten werden.

Des Weiteren gilt grundsätzlich der allgemeine Staubgrenzwert:

Alveolengängige (lungengängige) Staubfraktion max 3,0 mg/m³

Einatembare Staubfraktion max. 10 mg/m³

Reinluftrückführung bei nicht krebserregenden Stäuben:

Auf der Reingasseite eines Filtergerätes ist nur Feinstaub zu erwarten.

Daher darf die Konzentration gemäß VDI 2262 Blatt 3 max. 1/5 des MAK Wertes  betragen.

Somit ergeben sich die folgenden neuen Grenzwerte der rückgeführten Luft von:

Alveolengängige (lungengängige) Staubfraktion max 0,6 mg/m³

Einatembare Staubfraktion max. 2 mg/m³

Pro 1.000 m³/h Rückluft müssen 430 m³/h Frischluft zuführt werden

Reinluftrückführung bei krebserregenden Stäuben:

Gemäß der alten TRGS 560 ist eine Rückführung nicht zulässig. Seit Anfang 2012 gibt es eine neue TRGS 560 die folgende Änderungen mit sich bringt:

In Ausnahmefällen wenn es "betrieblich nicht möglich ist" kann die Luft zurückgeführt werden.

Pro 1.000 m³/h Rückluft müssen zusätzlich 1.000 m³/h Frischluft eingebracht werden

Die Filtermedien müssen einen Abscheidegrad von 99,995 % der Staubklasse H vorweisen

Jährliche Prüfung der Funktionsfähigkeit

Durch die zurückgeführte Luft darf sich die Konzentration des krebserregenden Stoffes nicht erhöhen

Vertrauen Sie auf eine unabhängige erfahrene Beratung und kontaktieren 20 Jahre Erfahrung im thermischen Schneiden ...

Die Auswahl einer richtigen Filteranlage ist eine komplexe Angelegenheit und erfordert viel Erfahrung. Schnell hat man sich bei der Auslegung vertan, was sich in hohen Folgekosten oder der Gesundheit der Mitarbeiter niederschlagen kann. Glauben Sie nicht alles was man Ihnen sagt und vermeiden Sie Fehler von Beginn an!

Sie können uns direkt erreichen per Telefon: 0049 2831 1834

oder schreiben Sie uns eine E-Mail an: info@pinelli.info